Abschluss Hallensaison Jugend

Zum Saisonabschluss luden wir die Familienmitglieder unserer Jugend zu einem gemütlichen Faustballabend ein. Von Geschwistern bis Grosseltern war alles vertreten. Unsere jugendlichen Faustballer und Faustballerinnen übernahmen jeweils eine Gruppe, die gebildet wurde aus Familienangehörigen, Teilnehmer der Damen und Herrenmannschaft. Nach einer Stunde Bänklifaustball gings dann zum gemütlichen Teil über. Zuerst folgten einige Infos zur Sommersaison bevor wir den Abend bei Kuchen, Wurstsalat und gemütlichem Beisammensein ausklingen liessen.

Ende 2017 konnten wir mit 6 Kindern eine neues Jugendteam auf die Beine stellen. Anfang 2019 zählen wir schon 10 Mitglieder und können somit auf eine positive Entwicklung zurückblicken😊

Wir werden diesen Sommer erstmals in den Meisterschaftsbetrieb einsteigen und hoffen auf viele spassige Spiele für unsere U12 Mannschaft.

Einen weiteren Höhepunkt wird das Trainingsweekend Anfang April sein. Wir dürfen uns dieses Jahr den Neuendorfer Faustballspielern anschliessen und freuen uns, so die Sommersaison zu beginnen.

Hallensaison 2019 der Damenmannschaft ist Geschichte!

Die Damen des Faustball Alpnach haben am Sonntag 03.02 in Neuendorf ihren letzten Meisterschaftstag bestritten. Nachdem wir im ersten Spiel gegen Neuendorf eine ziemlich gehaltene Leistung zeigten, erkannten wir den Ernst der Lage und starteten hoch motiviert in die zweite Partie gegen Bäretswil. Der erste Satz gewannen wir gleich mit 11:1. Auch der zweite Satz verlief konzentriert und obwohl sich im dritten wieder einige Eigenfehler einschlichen, gewannen wir den Match 3:0.

Die Hallensaison war für uns damit beendet und wir wurden mit dem zweiten Schlussrang belohnt.

Wir dürfen auf viele gute und freudige Teamleistungen zurückschauen. In den vergangenen Meisterschaftstagen konnten wir während den Spielen oftmals konstanter auftreten und kämpften miteinander.

Auch unser Trainer und unsere hoffentlich bald wieder einsatzfähige Mitspielerin/ Co-Trainerin erledigten ihre Aufgaben souverän. In verschiedenen Kombinationen wurde aufgestellt, eine neue Mitspielerin konnte erstmals Meisterschaftserfahrungen sammeln, und falls es mal nicht so lief brachten sie uns doch früher oder später wieder zum Lachen. Danke euch für den motivierenden Einsatz.

Die Damenmannschaft startete in Alpnach in die Hallensaison

Motiviert und mit einigen Wechsel im Team starteten wir mit einer Heimrunde in die neue Hallensaison.

Beim ersten Match schlichen sich wie schon so oft Startschwierigkeiten ein. Mit Neuendorf hatten wir einen starken Gegner, konnten jedoch vor allem im zweiten Satz gut mithalten. Trotzdem machten wir noch zu viele Eigenfehler und den Match gewann Neuendorf.

Im zweiten Spiel hatten wir Bäretswil als Gegner. Wir kamen auch hier nicht von Beginn an ins Spiel. Bald haben wir aber unser Spiel gefunden und konnten mit einer guten Teamleistung und viel Freude den Match für uns entscheiden. Als Bilanz sehen wir ein sehr gutes Zusammenspiel. Alle hatten sichtlich Freude am Spiel. Leider wurde der Tag ein bisschen von einer Verletzung einer unserer Spielerinnen überschattet. In diesem Sinne: Gueti Besserig Lidl

.

Spielbericht vom Nachwuchsturnier in Deitingen

Mit unserem Teamspruch Tätsch-bäng-Meringue starteten wir motiviert in jeden Satz. Die ersten vier Matchs konnten wir ohne Satzverlust gewinnen und freuten uns so sehr darüber, dass wir nach jedem Sieg die Robbe machten. Zwischen den Sätzen wurde glücklicherweise jeweils noch Musik gespielt, und so konnten wir unsere Gegner noch mit unseren Tanzmoves beeindrucken (oder auch nicht). Die letzten zwei Spiele gingen dann leider an die anderen Mannschaften, aber auch während schwierigeren Sätzen hatten wir Spass am Spiel. Jetzt sind wir zwar etwas enttäuscht, dass wir es nicht aufs Podest geschafft haben, aber freuen uns trotzdem über den 4. Rang.

Es war ein kuuler Tag.

Ivan, Leo, Nelio, Nias, Timon

Faustball an der Schule Alpnach und Vorschau Schnuppertraining

Letzte Woche durften wir das Faustballspiel einigen Kindern der Schule Alpnach vorstellen. Drei Herren und zwei Damen des Faustball Alpnach bemühten sich den Sport auf spannende Art und Weise den Kindern näherzubringen. Bereits letztes Jahr durften wir Turnstunden mit den Kindern gestalten und konnten dadurch eine neue Jugendmannschaft aufbauen.

Unser Ziel ist es nun die Jugendmannschaft zu erweitern, aber auch den Kindern eine neue Sportart zu zeigen. Die Begeisterung der Kinder und das positive Feedback der Lehrpersonen motiviert uns, so weiterzumachen.

Am 31.10 und am 07.11 führen wir unsere Schnuppertrainings für Interessierte und Neugierige durch. Das Training findet in der alten Turnhalle Alpnach (neben der Bibliothek) von 18:00- 19:30 Uhr statt. Jugendliche zwischen 8-13 Jahren sind herzlich zur unverbindlichen Teilnahme eingeladen.

Chum verbii, miär freiid iis uf dich

Start in die Hallensaison der Alpnacher Damen

Mit einem Rekordkader von acht Frauen startete die Damenmannschaft vor Heimpublikum in Alpnach in die Hallensaison 17/18.
Im ersten Spiel gegen Hochdorf konnte das Alpnacher Team keine gute Leistung erbringen, sie verloren alle drei Sätze. Es fehlte an Motivation und Willen. Gegen Neuendorf konnten die Damen das zweite Spiel mit neuer Motivation und viel Kampfgeist gewinnen. Sie siegten in zwei von drei Sätzen. Das grosse Kader wurde optimal genutzt, um verschiedene Konstellationen auszuprobieren und neue Spielerinnen zu integrieren. Nun versuchen die Damen die Leistung vom zweiten Spiel in den nächsten Meisterschaftstag mitzunehmen und darauf aufzubauen.

Start Jugendtraining

Ab sofort findet jeden Mittwoch von 18:00-19:30 Uhr in der alten Halle (Halle 3) das Jugendtraining statt.

Hat dir das Probetraining gefallen? Dann starte mit uns in den Trainingsbetrieb ab Mi 15.11.2017.

Wenn du am Probetraining nicht teilnehmen konntest, jedoch trotzdem gerne mal Faustball Luft schnuppern willst, darfst du einfach unverbindlich vorbeikommen und mitmachen.

Wir freuen uns auf dich!