Hallensaison 2019 der Damenmannschaft ist Geschichte!

Die Damen des Faustball Alpnach haben am Sonntag 03.02 in Neuendorf ihren letzten Meisterschaftstag bestritten. Nachdem wir im ersten Spiel gegen Neuendorf eine ziemlich gehaltene Leistung zeigten, erkannten wir den Ernst der Lage und starteten hoch motiviert in die zweite Partie gegen Bäretswil. Der erste Satz gewannen wir gleich mit 11:1. Auch der zweite Satz verlief konzentriert und obwohl sich im dritten wieder einige Eigenfehler einschlichen, gewannen wir den Match 3:0.

Die Hallensaison war für uns damit beendet und wir wurden mit dem zweiten Schlussrang belohnt.

Wir dürfen auf viele gute und freudige Teamleistungen zurückschauen. In den vergangenen Meisterschaftstagen konnten wir während den Spielen oftmals konstanter auftreten und kämpften miteinander.

Auch unser Trainer und unsere hoffentlich bald wieder einsatzfähige Mitspielerin/ Co-Trainerin erledigten ihre Aufgaben souverän. In verschiedenen Kombinationen wurde aufgestellt, eine neue Mitspielerin konnte erstmals Meisterschaftserfahrungen sammeln, und falls es mal nicht so lief brachten sie uns doch früher oder später wieder zum Lachen. Danke euch für den motivierenden Einsatz.

Kommentar verfassen