Die Damenmannschaft startete in Alpnach in die Hallensaison

Motiviert und mit einigen Wechsel im Team starteten wir mit einer Heimrunde in die neue Hallensaison.

Beim ersten Match schlichen sich wie schon so oft Startschwierigkeiten ein. Mit Neuendorf hatten wir einen starken Gegner, konnten jedoch vor allem im zweiten Satz gut mithalten. Trotzdem machten wir noch zu viele Eigenfehler und den Match gewann Neuendorf.

Im zweiten Spiel hatten wir Bäretswil als Gegner. Wir kamen auch hier nicht von Beginn an ins Spiel. Bald haben wir aber unser Spiel gefunden und konnten mit einer guten Teamleistung und viel Freude den Match für uns entscheiden. Als Bilanz sehen wir ein sehr gutes Zusammenspiel. Alle hatten sichtlich Freude am Spiel. Leider wurde der Tag ein bisschen von einer Verletzung einer unserer Spielerinnen überschattet. In diesem Sinne: Gueti Besserig Lidl

.

Kommentar verfassen