Wohin führt der Weg der Alpnacher Faustballer?

Nach etwas mehr als einem Monat Meisterschaftspause steht am Samstag die siebte und damit zweitletzte Meisterschaftsrunde in der Nationalliga B West für das Alpnacher Faustballteam auf dem Programm. Die aktuelle Tabellensituation verspricht viel Spannung für die letzten zwei Spieltage, die beide in Alpnach stattfinden (19.08.2017 und 02.09.2017).

In der letzten Runde vor der Sommerpause ist es den Alpnacher nicht gelungen die direkten Konkurrenten Staffelbach und Tecknau zu bezwingen. Damit verpassten es die Obwaldner den Anschluss an die obere Tabellenhälfte zu wahren und somit noch ein Wörtchen bei der Podestplatzvergabe mitzusprechen. Somit belegen die Alpnacher lediglich den siebten Tabellenrang vor Würenlos und Roggwil.

In der Liga ist Neuendorf mit 24 Punkten klarer Tabellenführer und hat sich das Ticket für die Aufstiegsspiele in die NLA schon fast vorzeitig gesichert. Auf den hinteren Tabellenplätzen ist die Situation jedoch weniger klar. Alpnach hat gerade mal sechs Punkte Rückstand auf den zweiten Platz. Das primäre Ziel der Alpnacher ist aber sich von den Tabellenletzten und somit vom Abstieg in die 1. Liga zu distanzieren.

Dank der engen Tabellensituation liegt für die Alpnacher theoretisch sogar noch ein Tabellenplatz drin. Den Tabellenzweiten Kirchberg und Alpnach trennen lediglich sechs Punkte. Die Alpnacher konnten Kirchberg in der Hinrunde mit 3:2 besiegen und diese sind neben Aufsteiger Hochdorf diesen Samstag wieder in Alpnach zu Gast. Gegen Hochdorf fuhren die Alpnacher in der Hinrunde eine bittere 2:3 Niederlage ein, für welche sie sich natürlich revanchieren möchten. Diese knappen Resultate aus der Hinrunde versprechen spannende und hart umkämpfte Partien. Gespielt wird auf dem Schulhausrasen in Alpnach.

Wir freuen uns euch an unserem Heimspiel am Samstag begrüssen zu dürfen.

19.08.2017 7.  Meisterschaftsrunde 13:00 Uhr

02.09.2017 Schlussrunde 12:00 Uhr

Kommentar verfassen